Pritscheshof Ferienwohnungen

Unterwegs auf vielen, einsamen Wegen

Der Pritscheshof ist der Ausgangspunkt für Wanderungen ins winterliche Planeiltal. Eine unberührte Winterlandschaft liegt vor dem Wanderer. Ob gemütlich bis zur Abzweigung auf die Planeiler Alm oder weiter bis zur Alm hinauf. Selten finden sich im Tal mehr als eine Handvoll Gäste.

Durch zauberhafte Winterlandschaft führt Sie der Weg von Burgeis nach St. Valentin. Burgeis bietet besonders gut erhaltene Fresken an Hausmauern, Portalen und Erkern. Oberhalb von Burgeis befindet sich das höchstgelegene Benediktinerkloster Europas, Marienberg, das auch besichtigt werden kann.
Der Etsch entlang führt dieser Wanderweg zum Haidersee, den sie umrunden und wieder retour zum Ausgangspunkt führt. Sehr aktive Wanderer können weiter bis zum Faulen See und zum Bergsee stapfen und erst dann am Weg Nr. 3 wieder retour nach Burgeis gehen.

Mit Schneeschuhen auf den Hausberg der Malser

Die Spitze Lun ist mit Schneeschuhen von Planeil aus meistens den ganzen Winter aus zu erreichen, da es selten lawinengefährlich ist.
Immer erreichbar ist die Planeiler Alm über die Fahrstraße. Für weniger Konditionsstarke bietet sich der Weg nach Petesettes einem längst aufgegebenen Hof im Planeiltal an.


Tipp

Infos zur aktuellen Lawinengefahr in Südtirol:
+39 0471 270 555 und +39 0471 271 177


 
Stacks Image 22
 
Stacks Image 18