Pritscheshof Ferienwohnungen

Der Vinschgau ist auch ein kulturelles Juwel

Zahlreiche kunsthistorisch bedeutende Bauten finden sich neben einer Vielzahl an Kirchen und Klöstern aus dem Frühmittelalter und der Romanik.

Kloster Marienberg, die St. Benediktskirche in Mals, und die Churburg sind einige der zahlreichen Sehenswürdigkeiten im oberen Vinschgau.
Eine Stadtführung durch Glurns ist immer ein Erlebnis.

Das mittelalterliche Städtchen Glurns besitzt Europas einzige geschlossene und noch völlig erhaltene Wehranlage. Paul Flora, der wunderbare Zeichnungen geschaffen hat, wurde in Glurns geboren und ist hier am Glurnser Friedhof begraben.
Direkt über Grenze bei Taufers in der der Schweiz befindet sich das Kloster Münstair.

Im diesem Weltkulturerbe finden sich wunderschönes Beispiele für die bewegte Vergangenheit des Vinschgau und einzigartige Kunstwerke aus dem Frühmittelalter.


Lohnenswerte Ziele:
  • Tartscher Bühel
  • St. Benedikt in Mals
  • Glurns
  • Die Churburg
  • Kloster Müstair
  • Kloster Maraienberg
  • Führung zum Laser Marmor in Laas
  • Schloss Juval
  • uva.
 
Stacks Image 67
In St. Benedikt in Mals finden sich einzigartige Fresken aus karolingischer Zeit. Überhaupt gibt es viele Kleinode aus dem frühen Mittelalter rund um Mals.
 
Stacks Image 19
Das Weltkulturerbe Kloster Müstair gleich über Grenze in der Schweiz.
 
Stacks Image 38
Fresken in Laatsch.
 
Stacks Image 52
Kloster Marienberg hoch über Burgeis ist das höchstgelegene Benediktinerkloster in Europa. Es besitzt mit seinen auf rund 1.300 Meter Seehöhe gelegenen Weinbergen rund um das Klostergelände eine weitere Besonderheit.